Nazis sind Arschlöcher!

Lange habe ich überlegt, ob ich folgenden Text hier wirklich veröffentlichen soll. Ob der Text zu netten und lustigen Anekdoten aus meinem Leben und zu Fortsetzungsgeschichten passt. Zudem wollte ich hier eigentlich nie meine politische Meinung äußern. Allerdings gefällt mir die aktuelle politische Lage überhaupt nicht. Vor allem nicht, dass eine Partei wie die AFD, also eine rechte Partei was sie meiner Meinung nach ist, so an Macht gewinnt. Aber der folgende Text soll zeigen, dass Nazis scheiße sind und das eine rechte Partei nie wieder an die Macht kommen und die Geschichte sich nicht wiederholen darf.

Es war ein feucht fröhlicher Abend. Mein Vater war in der Stadt und wir trafen uns zusammen mit meinem Onkel in einer Kneipe. Wir tranken und diskutierten und tranken und diskutierten noch mehr. Irgendwann erzählten sie mir eine Geschichte über meine Großeltern die ich so noch nicht wusste und ich war auf einen Schlag plötzlich nicht mehr so fröhlich.

Mein Großvater war zu Beginn des Nationalsozialismus begeisterter Anhänger der Nazis. Er hat die Nazis gewählt und anders Denkende als Idioten und Verräter beschimpft. Er war jung. Deutschland perspektivlos und am Boden. Nein, das soll keine Entschuldigung sein. Dann kam der Krieg und mein Opa musste als Soldat in den Kampf. Da war er dann schon weniger begeistert. Während er im Krieg war, bekam seine Frau, meine Großmutter, ihr erstes Kind und danach litt sie an krankhaften Depressionen und lag deswegen im Krankenhaus. Als mein Großvater Fronturlaub bekam, erfuhr er erst, dass seine beiden Brüder im Krieg gefallen waren und dann von der Krankheit seiner Frau.

Und dann kamen die Arschlochnazis!

Sie sagten ihm, dass sie seine Frau, die ja zu depressiv und zu krank zum Arbeiten war, ENTSORGEN könnten und er könnte ja dann eine der vielen Kriegswitwen heiraten! Dafür müsste er auch nicht mehr zurück in den Krieg und könnte bei seinem Sohn und seiner neuen Frau bleiben.

Denkt einfach mal kurz über den letzten Absatz nach.

Mein Großvater entschied sich für seine kranke Frau und musste zurück in den Krieg. Seine Frau – also meine Oma – war die beste Oma die man sich vorstellen konnte. Und fast wäre ich nicht da, weil irgendwelche Idioten sie entsorgen wollten!

Nazis sind Arschlöcher! Egal wie sie sich heute nennen!

Wer also auf Pegida Demonstrationen rennt und die AfD gut findet, sollte sich einmal überlegen in was für einer Welt er/sie eigentlich leben will.

Passend zum Thema, hier noch ein Blog der sich kritisch mit dem Wahlprogram der AfD auseinandersetzt. Bitte lesen–>

9 Gedanken zu “Nazis sind Arschlöcher!

  1. Heute ist Jahrestag der Befreiung des KZ Auschwitz-Birkenau und das Traurige ist, dass wir wieder darüber diskutieren müssen, wie scheiße Nazisten sind. Als würde das kollektive Gedächtnis unter Alzheimer leiden – dabei lehrt Guido Knopp doch nichts anderes seit Jahren.

    *Meine kleine Theorie*:
    Ein Teil der Pegidafd-Leute sind verbitterte mittelalte Männer, nicht nur soziale Verlierer. Ihr größter Antrieb ist die Angst vor dem Fremden (Ausländer) und gesellschaftlichen Veränderungen (gleichgeschlechtliche Ehe, Alternativen in Erziehung, Ernährung, Zusammenleben, …). Muss man dafür Verständnis haben, mit ihnen diskutieren? Eher nein, da sie sich mit ihren Argumenten („Lügenpresse“, Demokratiefeindlichkeit, terroristischen Anschlägen auf Asylbewerberheime; siehe auch den Link oben) selbst ins Aus gekegelt haben.
    Nichtsdestotrotz sollte man die herrschende Ordnung, vor allem den Finanzkapitalismus und Lobbyismus kritisch hinterfragen.

    Liken

  2. Ich will Nazis nicht rechtfertigen, trotzdem ist deine Argumentation haltlos.
    Ich stehe für einen Rechtsstaat ein, in dem jeder existieren darf -friedlich- auch Nazis.

    Du hättest schlechte Erfahrungen mit einzelnen Nazis.
    Ein Ausländer hat meine Mutter ausgeraubt und bewusstlos geschlagen.
    Rechtfertigt das jetzt, dass ich Ausländer hasse? Nein.

    Genauso wenig sollte man Parteien wie die Afd verbieten.

    Oder soll ich jetzt Montag morgens „Ausländer raus“ schreien?

    Liken

    1. Auch ich bin für Demokratie und einen Rechtsstaat. Wenn man sich aber Programme der AFD und der NPD durchliest, wird klar, dass diese Parteien, sollten sie wieder an die Macht kommen, nicht wirklich demokratisch regieren und handeln wollen. Ich bin auch dagegen, dass Parteien einfach verboten werden. Wir benötigen Demokratie. Ich will nur nicht, dass solche Parteien an die Macht kommen. Und ich finde, da muss man einfach aufpassen, dass das nicht wieder passiert. Und jetzt mal krass und provokati̱v ausgedrückt – warum sollen Nazis – die gegen alles und jeden sind – frei und glücklich leben dürfen?

      Liken

    2. Wenn der Nazi – und man darf sie alle in Sippenhaft nehmen, da sie sich nicht über Herkunft, Geschlecht oder ‚Rasse‘ definieren, sondern über ihre Gesinnung – wenn also der Nazi Nazidinge tut (hetzen, zündeln, kloppen) und sich eine Partei findet, die, wenn auch nicht offen, mit Nazigedanken hetzt, dann darf man laut über ihr Verbot nachdenken. Soviel zur NPD.

      Und alle jene, die AFD wählen wollen, sollten deren neoliberalen Hintergrund kennen. Wer also aus Frust über seine soziale Abgehängtheit diese Brüll-FDP wählt, wird als erstes deren hässliche Fratze zu spüren bekommen. Steht auch oben in dem Link.

      Ich bin auch für Rechtstaat und Demokratie und freie Meinung. Aber wer offen hetzt und eine Abschaffung des Rechtstaats fordert, der verwirkt obige Rechte. Leider kann man dann nicht abschieben.

      Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu carsten Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s