Wie man ein Kreuz macht…

Ich komme aus Baden Württemberg. Ich bin Schwabe. Ich lebe seit 15 Jahren in Berlin. Bisher ist alles gut gegangen. Bisher. Jetzt schaue ich mir die Wahlergebnisse an und denke, wäre ich mal da geblieben. Oder auch nicht.

Liebe Schwaben, ihr seid schon bisschen komisch. Protestwählen hat noch nie etwas gebracht. Da braucht man nur mal in die Geschichte schauen. Baden Württemberg ist eines der reichsten Bundesländer in Deutschland. Ihr habt Porsche und Daimler und viele andere Firmen die euch mit ausreichend gutbezahlten Jobs versorgen. Ihr habt es gut dort unten. Besser als in anderen Bundesländern. Und jetzt meckert ihr rum und denkt ihr müsst AfD wählen? Das ist wirklich lächerlich! Ich glaube, ihr wisst echt nicht wie gut es euch geht. Kommt mal klar!

Allerdings will ich hier kein AfD Bashing machen. Ich will hier alle Politikinteressierten, die noch nicht ihr Kreuz bei diesen Idioten gemacht haben, aufrufen, selbst laut zu werden. Geht in die Politik. Tretet der SPD, der CDU bei und sorgt dafür, dass endlich bessere Politik gemacht wird. Bessere Politik, die die Meinungsschwachen besorgten Bürger davon abhält, das Kreuz bei einer rechten Partei zu machen.

Die SPD bzw. Bodo Hombach sagt jetzt: „Je mehr und je stärker auf die AfD eingehauen wird, desto mehr Menschen sagen: Ach, die tun euch weh? Dann wähl‘ ich die mal.“ Das kann man vielleicht so sehen und auch aussprechen, aber es wäre einfach besser, bessere Politik zu machen. Politik, die die Leute nicht verarscht. Politik in die die Leute vertrauen können. Politik die zeigt – hey Leute, wir nehmen euch ernst. Leute, wir wissen ihr seid besorgt aber wir bekommen das Problem hin. Und nicht irgendwie sondern man muss schon Lösungen zeigen. Vernünftige Ideen aufzeigen. Dann bekommt man auch wieder Stimmen. Dann werden die Leute nicht auf die Idee kommen Protest zu wählen.

Und nun an euch liebe besorgten Bürger in Baden Württemberg. Wisst ihr wirklich was ihr da tut? Versteht ihr wirklich was ihr da tut? Ihr habt Angst vor Flüchtlingen und vor Veränderung. Aber warum? Ihr habt keinen Cent weniger im Geldbeutel weil Flüchtlinge kommen, die Kriminalität steigt nicht und nur wenn ihr es nicht anders verdient habt, nimmt euch auch keiner die Frau weg. Sollte eurer Arbeitsplatz in Gefahr sein, aufgrund von Flüchtlingen – dann seid ihr selbst schuld. Dann macht ihr wohl einfach eine scheiß Arbeit und habt es nicht drauf. Wenn ihr keine Arbeit habt, dann liegt das auch nicht an Flüchtlingen sondern daran, weil ihr es nicht gebacken bekommt, eine Arbeit zu finden.

Und es gibt da noch einen Gedanken, der ist leider nicht von mir. Ich finde gerade die Quelle nicht, aber sie klingt so oder so ähnlich. Aber der Inhalt ist wichtig:

Wenn du Angst davor hast, dass dir ein Flüchtling, der eben nach Deutschland gekommen ist, der kein deutsch kann, der hier keine Kontakte und Freunde hat, die Arbeit oder die Frau wegnimmt, dann bist vielleicht einfach nur scheiße in deiner Arbeit und zu deiner Frau und hast es offensichtlich nicht besser verdient!

Nazis waren, sind und bleiben Arschlöcher. Hier habe ich davon zum ersten Mal geschrieben–>

Und noch ein Text von mir über Arschlöcher–>

Kurzer Nachtrag. Auf Spiegel Online habe ich eben einen Artikel gefunden, der sich mit dem Wahlprogramm der AfD auseinandersetzt. Kurz wiedergegeben:

Der Entwurf für das Parteiprogramm der AfD zeigt, was die Partei in der Wirtschaftspolitik machen möchte: Wichtige Säulen der Sozialversicherung privatisieren, die Staatsfinanzierung entsolidarisieren und die Steuern für Reiche senken. Das würde ausgerechnet den Menschen schaden, die die Partei besonders häufig wählen: Arbeiter und Arbeitslose in Ostdeutschland.

Was sagt uns das? Die AfD ist nicht ganz normal und deren Wähler beschäftigen sich nicht mit dem Parteiprogramm. Hier dazu mehr–>

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s