vollerwachsen und das letzte Einhorn

Ich hatte hier schon einmal davon geschrieben, wie ich Schuld daran war, dass das letzte Einhorn gestorben ist. Nun muss ich zugeben, dass diese Geschichte nicht ganz der Wahrheit entsprach. Ja, ich war daran beteiligt. Ja, es war in Afrika. Aber es war nicht auf einer Safari und ich war auch nicht alleine.

Die ganze Wahrheit ist diese – ich war ein gelangweiltes Supermodel und hatte keine Lust mehr auf diesen oberflächlichen Scheiß. Bei einer Modeshow in Afrika bzw. bei der Aftershowparty davon, traf ich Monsieur Kaspar. Damals war auch er ein Supermodel. Auch er war gelangweilt und wollte wie ich, etwas neues starten.

Bevor wir etwas neues starten konnten, mussten wir ersteinmal lernen, mit uns selbst klar zu kommen und selbstständig zu arbeiten. Dazu engagierten wir einen Drill Instructor names Das Leben. Das Leben war hart aber gerecht. Und er brachte uns so einiges bei.

Die ganze Geschichte seht Ihr in diesem Video:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s